Ausbildung

hippologisch

pädagogisch-therapeutisch

praktisch-organisatorisch

Das Ausbildungsangebot ist für alle Berufsgruppen bzw. Interessierte offen und eine Teilnahme grundsätzlich auch zu Einzelthemen möglich.

Insbesondere angesprochen sind Menschen, die sich praktisch und beruflich der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Mensch und Pferd widmen und als AGRT-Therapeut zertifizieren lassen möchten. AGRT-Mitglieder nehmen vergünstigt teil.

Die Ausbildung ist in Form von Workshops und Seminaren organisiert und findet in einer festen Lerngruppe mit höchstens 10 Teilnehmern statt.

Neue Struktur der AGRT-Ausbildung – angepasst an die Kriterien des Berufsverbandes PI

In Zukunft wird die Ausbildung der AGRT zwei verschiedene Modelle umfassen. Zertifizierte/r AGRT-Reittherapeut/in kann nur werden, wer eine abgeschlossene pädagogische oder therapeutische Berufsausbildung vorzuweisen hat.

Ohne entsprechende berufliche Vorbildung gibt es die Möglichkeit, unsere Ausbildung zu durchlaufen und den Abschluss nachzuholen, sobald eine Prüfung in einem entsprechenden Grund- oder Zusatzberuf abgeschlossen wurde (beispielsweise eine berufsbegleitende Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie).

Außerdem gibt es einen zweiten Ausbildungsgang zur pferdegestützten Begleitung. Diese Ausbildung ist weniger umfangreich und richtet sich an alle, die entweder keinen entsprechenden Grundberuf haben oder nicht selbstständig therapeutisch arbeiten möchten.

 

Inhaltlich lässt sich die Ausbildung in nachfolgende Abschnitte untergliedern.

Teil 1: Theorie und Praxis der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Mensch und Pferd (mit Pädagogik startet die Ausbildung)

Teil 2: Hippologische Grundlagen

Teil 3: Praxisorganisation und -finanzierung

Abschlusszertifikat und AGRT-TherapeutIn

Die Ausbildung wird mit einer Hausarbeit und einem Kolloquium abgeschlossen. Dies muss innerhalb von zwei Jahren nach der letzten Kursteilnahme erfolgen. TeilnehmerInnen, die die AGRT-Ausbildung erfolgreich mit Abschlusszertifikat absolviert haben, werden in die Liste der zertifizierten AGRT-Therapeuten aufgenommen.

Neue Ausbildungsstruktur
Seit 2016 haben wir zwei Ausbildungsgänge mit unterschiedlichen Grundvoraussetzungen und somit auch mit zwei verschiedenen Abschlüssen. So möchten wir nicht nur zukünftigen ReittherapeutInnen, sondern auch BegleiterInnen in der pferdegestützten Arbeit eine fundierte Ausbildung ermöglichen.